Zuhören - Verstehen

Referenzen

Der Schlüssel einer tragfähigen Veränderung

Die Tätigkeit

meiner Profession, in der

mein Wirken Erfolge zeigt.

/Bisher
Bisher2018-01-11T16:20:49+00:00

Coaching

Coachingziel
Sich stärker Abzugrenzen ohne abweisend zu werden

Coachingablauf
Über ein Jahr hinweg ein drei/vierstündiges Treffen alle vier Wochen ein Coaching-Gespräch unter vier Augen.

Coachingerfolg
Anhand aufeinander aufbauender Übungen die eigenen Belange ohne Reue zu vertreten gelernt und trotzdem Nähe zuzulassen.

Coachingziel
Erlernen von Personalführungstechniken (da nicht Teil des Medizin Studiums)

Coachingablauf
drei/vierstündiges Treffen alle sechs Wochen ein Gespräch unter vier Augen, so telefonische Beratung bei akuten Fällen.

Coachingerfolg
Entwicklung vom „Behandler“ zum „Unternehmer“. Effizientes, wertschätzendes Führen von Mitarbeitern.

Coachingziel
Erlernen von Personalführungstechniken, nach überaus schneller Karriere aufgrund technischer Brillanz

Coachingablauf
Eineinhalb Jahre alle vier Wochen und bei akuten Bedarf, ein drei/vierstündiges Coaching-Gespräch

Coachingerfolg
Sicherheit im Umgang mit den Abteilungsleitern und Mitarbeitern, auch und gerade in schwierigen Situationen.

Coachingziel
Freies und sicheres Sprechen vor größeren Gruppen.

Coachingablauf
Fünf Nachmittage refektierte Übungen vor der Kamera.

Coachingerfolg
Erworbene Sicherheit im Auftreten in der Öffentlichkeit.

Coachingziel
Delegieren lernen und „Kontrollzwang“ minimieren.

Coachingablauf
Über ein Jahr hinweg ein drei/vierstündiges Treffen alle vier Wochen unter vier Augen.

Coachingerfolg
Persönlichkeitsentwicklung hin zu einer erfolgreichen Personalführung mit Vertrauen, Achtung und Gelassenheit.

Coachingziel
Stärkung der Fähigkeit Konflikte auszutragen.

Coachingablauf
Sechs halbtägige Begleitungen am Arbeitsplatz innerhalb von sechs Monaten.

Coachingerfolg
Erlernung der Bereitschaft Konflikte zu erkennen, zu regulieren und auch zu ertragen.

Mediationen

Mediationsauftrag
Konfliktschlichtung in einem Mittelständischen Unternehmen im Dienstleistungsbereich.

Situation
Zwei Bereichsleiter, ein altgedienter Charismatiker und ein neuer, sehr analytischer Leiter, werfen sich gegenseitig Unfähigkeit vor.

Erfolg
Nach dem klassischen Mediationsverfahren sehen beide Parteien, dass sie sich bei friedlicher Kooperation perfekt in ihrer Andersartigkeit ergänzen. Sie arbeiten heute, sich gegenseitig tolerierend, sehr effizient zusammen.

Mediationsauftrag
Konfliktschlichtung in einem Mittelständischen Unternehmen der Medizintechnik

Situation
Weitere Zusammenarbeitsmöglichkeiten der Parteien nach einem Verfahren wegen sexueller Belästigung.

Erfolg
Die beiden weiblichen Opfer hatten sich von einer scheidenden Mitarbeiterin dazu drängen lassen, ohne wirklich belästigt worden zu sein, den Kollegen anzuzeigen. Dann hatte sich die eingeleitete Maschinerie in Gang gesetzt. Die beiden Auszubildenden haben bei dem beklagten Kollegen um Entschuldigung gebeten und arbeiten wieder gut miteinander.

Mediationsauftrag
Konfliktschlichtung in der Direktion einer gesetzlichen Krankenkasse

Situation
Bereichsleiter wirft einem Abteilungsleiter vor, seine Führungsaufgaben in der Abteilung zu vernachlässigen.

Erfolg
Bereichs- und Abteilungsleiter sind sich in ihren Grundüberzeugungen ähnlicher als sie dachten und wurden von zwei Mitarbeitern der Abteilung (die für sich einen Vorteil erreichen wollten) gegeneinander ausgespielt. Beide Führungskräfte kooperieren wieder sehr effektiv.

Supervisionen

Supervision von psychologischen Ersthelfern
„Nord-Ostsee-Bahn GmbH“, Kiel
Supervisonen
von Mitarbeitern von jugendpsychatrischen Praxen in Hamburg
Supervision
von Leiterinnen von Kindertagesstätten in Hannover

Training & Seminare

Konzeption und Durchführung von Seminaren und Trainings für die Geschäftsührung und Regionalleitung des Aussendienstes in Deutschland. Trainings im Zuges der „Sales Academy“ für Aussendienstmitarbeiter im deutschsprachigen Raum.
„Nobel Biocare Deutschland GmbH“, Köln
Hauptverantwortlicher Trainer für das Personalentwicklungsprogramm zur Entwicklung von Führungskräften. Konzeption und Durchführung von Seminaren und Trainings für Teamleiter.
„Sky Deutschland Service Center GmbH“, Schwerin

Coaching der Teamleiter am Arbeitsplatz durch Vorbereitung, Begleitung und Auswertung von schwierigen Mitarbeitergesprächen.
„Infratel GmbH“, München
„edat. GmbH“, Schwerin
„Invoco Helpline Communications GmbH“, Göttingen

Hauptverantwortlicher Trainer für die Ausbildung der Teamleiter und Entwicklung der Personal- und Qualitätsverantwortlichen, sowie der stellvertretenden Standortleiterin. Leitender Trainer für das Personalentwicklungsprogramm bei „ADT-Anzeigenservice GmbH“, Hamburg und Schwerin

Leitender Trainer für die Führungskräfteentwicklung mit selbstkonzipierten und selbstdurchgeführten Trainings und Seminaren für den Innen- und Aussendienst des Vollstreckungs-dienst der einer gesetzlichen Krankenkasse, Berlin

Hauptverantwortlicher Trainer in der Führungskräfteentwicklung. Konzeption und Durchführung von Seminaren und Trainings für die Abteilungs- und Bereichsleiter, sowie Coaching der Geschäftsleitung der „Nord Ostsee Bahn GmbH“, Kiel

Schulungen für den „Landesverein der Vollziehungs- und Vollstreckungsbeamten M.V.“, Teterow , 2000-2006 und seit 2013
In diversen Unternehmen und Behörden.
Ausbildung von Multiplikatoren für die „Nordmann Unternehmensgruppe“ (Prüfung nach der AEVO)
Zahnarztpraxen in München, Regensburg, Köln, Wuppertal, Stuttgart, Göppingen
Überzeugend Sprechen und sicher Auftreten. Die Kunst der freien Rede für Gruppen und Einzelpersonen.
In diversen Unternehmen und Behörden.